Hartbeton Beschichtung
Geschichte
Im Zuge der modernen Architektur stellte man in den letzten Jahren eine zunehmende Nachfrage nach Hartbetonbelägen in Wohnliegenschaften fest. Da ein konventioneller Hartbeton aus technischen Gründen nicht auf einen beheizten Unterlagsboden eingebaut werden kann, suchte die Fiechter + Fuchs AG zusammen mit Partnern nach einem zementösen Produkt und fand es in der Hartbeton Beschichtung. Dabei sind der gestalterischen Fantasie in Bezug auf Farbgebung und Gestaltung praktisch keine Grenzen gesetzt.
Seit 2003 wird das neue Produkt mit Erfolg eingesetzt. Die Kundenzufriedenheit bestätigt, dass wir mit der Beschichtung ein innovatives und gefragtes Produkt mit Zukunft in unserem Angebot haben.


Eigenschaften
Die Hartbetonbeschichtung besteht aus Zement, Quarzgemischen und Zusatzstoffen. Fertig verarbeitet beträgt die Schichtstärke ca. 2 - 3 mm. Optisch wie auch beim physischen Kontakt unterscheidet es sich kaum vom Original-Hartbeton. Das Endprodukt erhält mit der dazu kombinierten Imprägnierung die geforderten Eigenschaften, um als dauerhafte Beschichtung den Anforderungen eines Hartbetonersatzes standzuhalten. Böden, Wände und Fassaden sollten immer mit einem Hochleistungssiegel versehen werden, um mechanischer Beschädigung wie auch witterungsbedingter Moos- und Algenbildung entgegenwirken zu können. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass Farbpigmente und Versiegelungsprodukte betonverträglich und lichtecht sind. Das Erscheinungsbild kann in Farbe und Struktur einem bestehenden Original-Hartbeton angepasst werden.


Verwendungsgebiete
Die Hartbeton - Beschichtung kann auf zementösen Unterlagsböden, Anhydritbelägen, Grundputz, Beton, Leichtbauwänden, Fassaden, Decken etc. aufgebracht werden. Heikle Untergründe müssen vorgängig inspiziert werden. In Nassräumen sind zusätzliche Massnahmen hinsichtlich der Dichtigkeit zu treffen.



Einsatzgebiete
• Böden- und Wände in Wohn- und Ladenbereichen
• Fassaden und Mauerwerke
• Badezimmer und Küchen
• Treppen und Podeste
• Möbel
• etc.

Merkblatt Einbau Hartbetonbeschichtungen